AGB

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

 

Mit der Erteilung eines Auftrages erkennt der Käufer die AGBs der Firma alfavet Tierarzneimittel GmbH an. Andere allgemeine Geschäftsbedingungen, die nicht schriftlich vereinbart sind, werden nicht anerkannt.

 

1. Preise

Die Angebote sind hinsichtlich Preis, Menge, Lieferzeit und Liefermöglichkeit freibleibend. Von uns genannte Preise sind Nettopreise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sollte der Käufer eine gesonderte Versandart verlangen, so werden diesem die Mehrkosten berechnet. Bei einem Auftragswert unter 100,- Euro werden anteilige Porto- und Versandkosten in Hohe von 10,- Euro in Rechnung gestellt.

 

2. Lieferung

Alle Sendungen werden zu Lasten des Käufers gegen Transportschaden und Verlust versichert. Ausdrücklich unversicherte Sendungen werden auf Gefahr des Käufers geliefert. Für den Versand von Kühlgut wird ein Zuschlag in Abhängigkeit von der Größe der Lieferung berechnet. Versandart und -weg werden durch den Verkäufer gewählt, feste Lieferfristen bestehen nicht. Der Verkäufer ist berechtigt, Teillieferungen vorzunehmen. Die Gefahr der Verschlechterung und des Verlustes der Ware geht an den Käufer über, sobald die Ware dem Transportunternehmen übergeben worden ist.

Im Falle höherer Gewalt und sonstiger unvorhersehbarer und unverschuldeter Umstande, auch wenn sie bei einem Vorlieferanten eintreten, ist der Verkäufer von der Einhaltung der Lieferfrist entbunden. Wird infolge der Störung die

Lieferung oder Abnahme um mehr als acht Wochen überschritten,

so sind beide Parteien zum Rucktritt berechtigt.

 

3. Rücksendungen

Es wird nur unversehrte, original verpackte, nicht beschriftete und nicht beklebte Ware zurückgenommen. Bei Arzneimitteln ist ein Formblatt über die Rücknahme (Betriebsverordnung für Arzneimittelgroßhandelsbetriebe § 7b) auszufüllen.

Die Ware ist sorgfältig und bruchsicher in einem Transportkarton zu verpacken.

 

4. Mängelrügen

Erkennbare Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 8 Tagen nach Übergabe der Ware, schriftlich anzuzeigen. Mangelanspruche des Käufers sind auf das Recht zur Nacherfüllung beschränkt. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, zurückgesandte Ware aufzubewahren, zurückzusenden oder zu vergüten, sondern behält sich vor, im Interesse der Produktsicherheit die Ware unter Ausschluss von Ersatzansprüchen zu vernichten.

 

5. Zahlung

Die Rechnungen sind zahlbar innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug. Bei vereinbartem Bankeinzug gewahren wir 1 % Skonto bei Abbuchung innerhalb von 14 Tagen. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Hohe von 8 % über dem Basiszinssatz berechnet. Es bleibt vorbehalten, im Einzelfall einen höheren Schaden nachzuweisen. Während des Verzugs ist der Verkäufer zur Ausführung weiterer Bestellungen nicht verpflichtet.

 

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma alfavet Tierarzneimittel GmbH. Bei einem Weiterverkauf von Vorbehaltsware gelten die sich daraus ergebenden Kaufpreisforderungen als an uns abgetreten. Bis zur vollständigen Zahlung ist eine Sicherheitsübereignung oder Verpfändung der Ware an Dritte unzulässig.

 

7. Anwendung

Die Beratung des Käufers durch den Verkäufer in Wort, Schrift und durch Besuche erfolgt nach bestem Wissen, gilt jedoch nur als unverbindlicher Hinweis und befreit den Käufer nicht von der eigenen Prüfung der Ware auf ihre Eignung für die beabsichtigten Verfahren und Zwecke.

 

8. Datenschutz

Die Verwendung der Kundendaten erfolgt unter strenger Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Auf unserer Homepage www.alfavet.de ist unsere Datenschutzerklärung veröffentlicht.

 

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Der Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist der Firmensitz der Firma alfavet Tierarzneimittel GmbH in Neumunster.

 

Stand: Januar 2020